Ist Regenwasser gesundheitlich unbedenklich?

WISY AG · Zuletzt aktualisiert: 22.03.2024
Wissenswert · 1 Min. Lesedauer

Auch hier geht es wieder um die Frage der Nutzung. Wozu soll der Regen verwendet werden? In den Alltag ist die Nutzung von Regenwasser problemlos integrierbar. Nur trinken sollten Sie es nicht.

Ist Regenwasser gesundheitlich unbedenklich?
WISY AG
Regenwassernutzung & Industriefiltration
Beitrag teilen!

Die einfache Antwort ist: Ja, Regenwasser ist gesundheitlich unbedenklich.

Regenwasser ist verdunstetes Wasser, vergleichbar mit absolut reinem, destilliertem Wasser. Auf der Passage durch die Luft und beim Ablaufen über die Auffangflächen ist die Aufnahme von Verunreinigungen eher gering. Hierzu wurden umfangreiche, wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, wie z. B. die von Holländer, R. et al. (1996).

Die Autoren haben dabei festgestellt, dass [..] bei Verwendung [des Regenwassers] als Betriebswasser im Haushalt (Toilettenspülung, Wäschewaschen, Gartenbewässerung) von dem in Zisternen gesammelten Regenwasser keine hygienische Gefahr" ausgeht. [1]

Für die repräsentative Untersuchung wurden insgesamt 1600 Wasserproben aus 102 verschiedenen Zisternen herangezogen.


[1] Holländer, R. et al..: Mikrobiologisch-hygienische Aspekte bei der Nutzung von Regenwasser als Betriebswasser für Toilettenspülung, Gartenbewässerung und Wäschewaschen. Das Gesundheitswesen, Heft 5/96, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York.