Wieso schaltet meine Pumpe innerhalb kurzer Zeit ein und wieder aus?

WISY AG · Zuletzt aktualisiert: 22.03.2024
Wissenswert · 1 Min. Lesedauer

Wenn die Pumpe des Regenwasserwerks in sehr kurzen Zeitabständen an und wieder ausgeht, kann die Ursache eine Undichtigkeit im angeschlossenen Rohrleitungssysstem sein. Zum Beispiel eine rinnende Toilettenspülung, ein tropfender Wasserhahn oder ein undichter Rasensprenger.

Wieso schaltet meine Pumpe innerhalb kurzer Zeit ein und wieder aus?
WISY AG
Regenwassernutzung & Industriefiltration
Beitrag teilen!

Taktende Pumpe

Der Schaltautomat des Regenwasserwerks registriert in diesen Fällen den Druckabfall und schaltet ordnungsgemäß die Pumpe ein. Da der Durchfluss aber zu klein ist, schaltet die Pumpe kurze Zeit später wieder aus.

Beseitigen Sie die Ursache, denn fortwährendes Takten schadet der Pumpe. Konkret leidet der Kondensator, ein elektrisches Bauteil, das in den meisten Pumpen enthalten ist.

Um zu überprüfen, ob es sich bei der Ursache für das Takten wirklich um eine Undichtigkeit im Leitungssystem handelt, können sie den (hoffentlich vorhandenen) Schieber oder Kugelhahn am Ausgang Ihres Regenwasserwerkes schliessen. Damit ist das Regenwasserwerk vom Hausleitungssystem abgetrennt. Das Takten sollte aufhören. Wenn das der Fall ist, überprüfen sie das Rohrleitungssystem und die angeschlossenen Entnahmestellen auf Undichtigkeiten und beseitigen sie diese.